Das Update von LB-acoustics

Kompakte und mobile Shaker-Systeme

Die Shaker von DynaLabs sind leichtgewichtig, langlebig, tragbar und einfach zu bedienen. Ein verstellbares Schwenkgestell bietet ein hohes Maß an Flexibilität. Alle Modelle bieten einen integrierten Sinusgenerator zur Anregung des Prüflings mit einem breiten Frequenzbereich. Andere Signalformen können von außen dem Leistungsverstärker zugeführt werden. Ein besonderes Merkmal stellt das integrierte Display dar, das die Anregungsfrequenz anzeigt. Die Shaker gibt es in vier Größen mit den Ausgangskräften von 20, 100, 250 und 440 N. Der maximal einstellbare Hub beträgt je nach Modell 5 bis 25 mm.

DynaLabs Shaker können auch für die Modalanalyse eingesetzt werden. Die Anregung dazu wird normalerweise mit einem Modalhammer durchgeführt. Wenn aber hochfrequente Anregungsanteile und signalgesteuerte Prüfungen gewünscht werden, sind Modalshaker die einzig mögliche Anregungslösung. Diese haben dazu einen einstellbaren Stinger. Auch Inertialshaker stehen zur Verfügung, die direkt an der zu prüfenden Struktur montiert werden können.